Stückepool 2007

  Unterm hohen Himmel: Parzival
von Katrin Lange

„Die Zeit: Vor achthundert Jahren – heute – in achthundert Jahren“

Eine durch Klarheit und Einfachheit bestechende Adaption des überlieferten Stoffes, die alte und neue Sprache gekonnt und mit Sinn für Humor miteinander verbindet. Die Parabel über Gewalt aus Unwissenheit hinterlässt die überzeugende Einsicht in die Notwendigkeit menschlicher Anteilnahme.

 

Paul mit Blut
von Ralf N. Höhfeld

Über Verlockungen und Gefahren, die einen Jugendlichen bedrohen können, wenn  er plötzlich „viel Geld in kleinen Scheinen“ hat, klärt dieses gut spielbare Stück auf originelle Weise auf. Themen dringender Aktualität wie Abzocke und Gewalt, Respekt und die Notwendigkeit, Liebe zu lernen werden von zwei Schülern und einer Prostituierten in einer Turnhalle ebenso unterhaltsam wie lehrreich verhandelt.

 

Smolders en Sobrie
door Tom Dupont en Jan Sobrie (B)

 Poëtische theatertekst over de levensloop van twee vrienden. Het lot lijkt een grote invloed te hebben op hun vriendschap en het pad van de liefde. De personages groeien van 2 jonge jongens naar 2 oude mannen. Het stuk is mooi van taal, humorvol en zet in sobere, heldere scènes het leven en het (nood)lot in een prachtig perspectief.

Ein poetischer Theatertext über den Lebenslauf zweier Freunde. Es scheint, als ob das Schicksal einen großen Einfluss auf ihre Freundschaft und den Weg der Liebe ausübt.

Die Protagonisten wachsen, aus zwei jungen Männern werden alte Männer. Das Stück ist schön in seiner Sprache, humorvoll und stellt in sauberen, klaren Szenen das Leben und das Schicksal in wunderschöner Perspektive dar.

 

Dochters van Lear
door Moniek Merkx (NL) 

Een brutale en zeer effectieve bewerking van Shakespeare’s King Lear, waarin een tirannieke Lear de eigenaar is van een hotel-restaurant, gespecialiseerd in koude schotels. Als ‘Koning van de Wagenweg’ wil hij zijn zaak overdoen aan zijn dochters, met alle bekende gevolgen van dien. De oudste twee dochters, huisvriend Kent en Lear zelf, zijn grotesk en ontroerend tegelijkertijd. De jongste dochter Cordelia neemt zichzelf en de wereld waar via haar videocamera. De tekst is direct en hedendaags en doet zowel het originele stuk eer aan als onze huidige tijd vol van reality-drama en gespannen binnenhuis-tragedies.

 Eine freche und sehr effektreiche Bearbeitung von Shakespeare’s King Lear, in dem ein tyrannischer Lear als Besitzer eines Hotel-Restaurants auftritt, spezialisiert auf kalte Speisen. Als ‘König vom Wagenweg’ will er seinen Töchtern das Geschäft hinterlassen, mit allen uns mittlerweile bekannten Folgen. Die beiden ältesten Töchter, der Hausfreund Kent und Lear selber, sind gleichzeitig grotesk wie berührend. Die jüngste Tochter Cordelia sieht sich selbst und die Welt via Videocamera. Die Text ist direkt und modern und gereicht dem Original zur Ehre - wie auch unserer Zeit voller Reality-dramas und spannender Innenhaus-Tragödiën.

 

Du siehst Gespenster
von Jörg Menke-Peitzmeyer

 Den Tod vor Augen bricht leuchtend sich des Lebens Lebendigkeit Bahn. Und doch ist es ein tragisches Geschick, das Jörg Menke-Peitzmeyer, in seinem Drama „Du siehst Gespenster“ für die Bühne ausbreitet. Die junge Lena, Patientin auf der Krebsstation, erhält Besuch, Angie, Retro-Punky, ein mit seinem Schicksal nicht immer zufriedener Engel, wird zu ihrer Begleiterin, Gegnerin, Gefährtin. Nebst dem attraktiven Pfleger Micha, der Lena immer wieder zu Gefühlsstürmen hinreißt.

 Ein Stück wie ein Atemzug des vollen und vollendeten Lebens. Geschrieben wie aus einem Guss, jugendlich aufbegehrend und philosophisch weise in einem, gefühlvoll ohne Duselei, moralisch aber niemals moralisierend, ausgestattet mit einer Lebenslust und einem Humor, die Krankheit und Tod jederzeit ein Schnippchen zu schlagen vermögen. Bewegend.

 

Türkisch Gold
von Tina Müller

 In ihrer Komödie „Türkisch Gold“ breitet Tina Müller eine schweizerisch-türkische Liebesgeschichte aus, die sich aller wechselseitigen Vorurteile, Vorbehalte, ritueller Abwehrhaltungen zum Trotz zwischen Angehörigen unterschiedlicher Kulturen zu entfalten vermag. Dem Elternhaus und allen Anfeindungen der Umwelt sich widersetzend, kommen Aynur und Jonas zusammen. Multikultur: geht doch!

 Es sind zwei Schauspieler und ein Musiker, die in überraschenden Rollenwechseln die Liebesgeschichte der beiden jungen Menschen vorstellen, vorspielen und gleichzeitig kommentieren, wobei neben den Protagonisten Freunde, Eltern und Verwandte an der Handlung wie der Kommentierung derselben teilhaben. Aus äußerst flüssigem Dialog und zeitnaher moderner Sprache entwickeln sich Szenen, die sich wechselseitige Klischeevorstellungen von Schweizern und türkischen Schweizern zu Nutze machen – die daraus resultierende Komik aber durchlöchert das Klischee, bringt Gefühl und Menschlichkeit zum Vorschein. Erst die Anerkennung des Eigenen und des Besonderen am Anderen und erst die Befreiung vom Klischee bringt hervor, wonach es die jungen Leute verlangt: Liebe.

Muss man noch mehr sagen, warum dieses  rasante und heitere Stück auf vielen Bühnen gespielt werden sollte?

 

Schaap / Schaf
von  Sophie Kassies

Een heldere en vrolijk makende tekst over een naïef schaap, dat zich losmaakt van haar kudde om een Naam te zoeken, maar na vele ontmoetingen en omzwervingen, naamloos, maar ervaringen rijker terugkeert. En over een gevluchte Prins die zijn Rol niet wil vervullen. Een ‘kruiservaring’ die zegt dat je genoegen kunt nemen met de plaats die je hebt gekregen in het leven. Dat je daarin ook uitzonderlijk kunt zijn. Muziek heeft een grote en dwingende rol en de Muzikanten spelen ook meerdere Rollen.

 Voor iedereen vanaf 6 jaar.

 

Ein klarer und fröhlich machender Text über ein naives Schaf, dass aus seiner Herde weggeht um einen Namen zu suchen und nach vielen kurzen Begegnungen namenlos aber reicher an Erfahrungen wieder zurückkehrt. Und über einen geflüchteten Prinzen der seine Rolle nicht erfüllen will. Eine Erfahrung, die besagt, dass du besser deinen Platz in der Welt einnimmst wie er für dich bestimmt ist. Klassische Musik hat eine große und zwingende Rolle und auch die Musikanten spielen mehrere Rollen.

 

Ab 6 Jahre

 www.theaterstueckverlag.de 

Haast of de Kokadrielje 
von Tom Blokdijk

 Ontroerende gelaagde tekst over een tragisch liefdespaar, lang geleden, én nu, ergens in een klein dorpje, ergens in de wilde ongerepte natuur. Thema: laat je hart spreken en handel niet uit schaamte of angst. De combinatie van ‘toen en nu’,  ‘verlangen en pijn’ geeft het geheel een wonderlijke kracht en poëzie. De wisselingen in tijd geeft de tekst verrassende wendingen.

 Voor iedereen vanaf 9 jaar.

 Ein rührender Text mit mehreren Ebenen über ein tragisches Liebespaar, lange her, und heute, irgendwo in einem kleinen Dorf, irgendwo in der freien Natur. Thema: Folge deinem Herz und lass Scham und Angst dich nicht beeinflussen. Die Kombination von ‘Damals und Jetzt’, ‘Sehnsucht und Schmerz’ gibt ihm eine wunderbare Kraft und Poesie. Wechsel in der Zeit geben dem Text überraschende Wendungen.

 ab 9 Jahre